Wie man eine sekundäre Achse zu einem Excel-Diagramm hinzufügt

Wollten Sie schon einmal ein einziges Diagramm für zwei verschiedene (aber verwandte) Daten erstellen? Vielleicht wollten Sie sehen, wie viele Leads Sie von jedem Kanal generieren und wie hoch die Konvertierungsrate des Kanals ist.

Diese beiden Datensätze in einem Diagramm zu haben, ist äußerst hilfreich, um Muster zu erkennen und Trends im gesamten Kanal zu identifizieren.
Laden Sie 9 Excel-Vorlagen für Marketingexperten herunter [Kostenloses Kit].
Aber es gibt ein Problem. Diese beiden Datensätze haben zwei Y-Achsen mit zwei verschiedenen Maßstäben – die Anzahl der Leads und die Konvertierungsrate -, die Ihr Diagramm sehr unruhig aussehen lassen.

Glücklicherweise gibt es eine einfache Lösung. Sie benötigen eine so genannte sekundäre Achse: Sie können dieselbe X-Achse mit zwei verschiedenen Sätzen von Y-Achsen-Daten mit zwei verschiedenen Maßstäben verwenden. Um Ihnen zu helfen, dieses lästige Diagrammproblem zu lösen, zeigen wir Ihnen, wie Sie eine sekundäre Achse in Excel auf einem Mac, PC oder in einer Google Doc-Tabelle hinzufügen können.

(Und noch mehr Excel-Tipps finden Sie in unserem Beitrag über die Verwendung von Excel).

Hinweis: Obwohl in den folgenden Mac- und Windows-Anweisungen Microsoft Excel 2016 bzw. 2013 verwendet wurde, können Benutzer in den meisten Excel-Versionen mit Variationen dieser Schritte eine sekundäre Achse für ihr Diagramm erstellen. Beachten Sie, dass sich die in den einzelnen Screenshots gezeigten Optionen je nach der von Ihnen verwendeten Excel-Version an unterschiedlichen Stellen befinden können.

KOSTENLOSE TEMPLATEN
9 Excel-Marketing-Vorlagen
Erzählen Sie uns unten ein wenig über sich selbst, um heute Zugang zu erhalten:

Hallo 👋 Wie ist Ihr Name?
Ihr Vorname
Johannes
Nachname
Schmied
Hallo null, wie lautet Ihre E-Mail-Adresse?
Ihre E-Mail-Adresse
john@smith.com
Und Ihre Telefonnummer?
Ihre Telefonnummer
111 222 3333
Wie lautet der Name und die Website Ihres Unternehmens?
Unternehmen
HubSpot
Website
www.hubspot.com
Wie viele Mitarbeiter arbeiten dort?
Bietet Ihr Unternehmen eine der folgenden Dienstleistungen an?
Webdesign
Online-Marketing
SEO/SEM
Dienstleistungen von Werbeagenturen

Ja

Nein
Holen Sie sich Ihre kostenlosen Vorlagen

Wie man eine sekundäre Achse in Excel hinzufügt

Sammeln Sie Ihre Daten in einer Tabellenkalkulation in Excel.
Erstellen Sie ein Diagramm mit Ihren Daten.
Fügen Sie Ihre zweite Datenreihe hinzu.
Wechseln Sie diese Datenreihe von Ihrer primären Y-Achse auf Ihre sekundäre Y-Achse.
Passen Sie Ihre Formatierung an.
Auf einem Mac-Computer (mit Excel 2016)
1. Sammeln Sie Ihre Daten in einer Tabellenkalkulation in Excel.
Für die Zwecke dieses Prozesses werden wir drei Reihen von Daten über Nike-Schuhverkäufe in einer leeren Tabelle erstellen:

Schuhgrößen
Anzahl der verkauften Schuhe pro Größe
Prozentualer Anteil des verkauften Bestands dieser Größe
Machen Sie Reihe 1 zu Ihrer X-Achse und die Reihen 2 und 3 zu Ihren beiden Y-Achsen. In diesem Beispiel wird die Reihe 3 unsere sekundäre Achse sein.

excel-data-zwei-y-Achsen-1

2. Erstellen Sie ein Diagramm mit Ihren Daten.
Wünschen Sie eine detaillierte Anleitung zur Erstellung eines Diagramms in Excel? Dann klicken Sie hier.

Andernfalls können Sie die Daten, die Sie in Ihr Diagramm aufnehmen möchten, markieren und auf „Einfügen“ in der linken oberen Ecke Ihrer Navigationsleiste klicken. Klicken Sie dann auf „Diagramme“, navigieren Sie zum Abschnitt „Spalte“ und wählen Sie „Clustered Column“ – die erste Option, wie unten gezeigt.

Anweisungen zum Einfügen eines geclusterten Säulendiagramms in Excel 2016 auf einem Mac-Computer

Ihr Diagramm erscheint dann unterhalb Ihres Datensatzes.

excel-chart-mac

3. Fügen Sie Ihre zweite Datenreihe hinzu.
Jetzt ist es an der Zeit, die Daten zu „Prozent der verkauften Nike-Schuhe“ – derzeit Zeile 3 in der Kalkulationstabelle – in die sekundäre Y-Achse Ihres Diagramms zu verwandeln. Gehen Sie zu Ihrer oberen Navigationsleiste und klicken Sie auf „Format“. Diese sollte in dunkelgrüner Farbe neben „Chart Design“ erscheinen, wie auf dem Screenshot unten ganz rechts zu sehen ist.

Nachdem Sie „Format“ gewählt haben, navigieren Sie zum Dropdown-Menü in der linken oberen Ecke Ihrer Menüleiste, wo möglicherweise „Diagrammbereich“ steht. Klicken Sie auf diese Dropdown-Liste und wählen Sie „Serie ‚Prozent der verkauften Nike-Schuhe'“ (oder die Serie, die Sie als sekundäre Achse haben möchten).

Hinzufügen der Serie „Prozent der verkauften Nike-Schuhe“ als zusätzlicher Datensatz in Excel für Mac

Nachdem Sie „Serie ‚Prozent der verkauften Nike-Schuhe'“ ausgewählt haben, klicken Sie auf die Schaltfläche „Formatauswahl“ – sie befindet sich direkt unter der Dropdown-Liste. Es erscheint ein Pop-up-Fenster, das Ihnen die Möglichkeit gibt, eine sekundäre Achse auszuwählen. Wenn Sie eine Excel-Version verwenden, die Ihnen diese Formatierungsschaltfläche nicht zur Verfügung stellt, fahren Sie mit dem vierten Schritt unten fort.

4. 4. Schalten Sie diese Datenreihe von Ihrer primären Y-Achse auf Ihre sekundäre Y-Achse um.
Sie werden sehen, wie Ihre neue Datenreihe Ihrem Diagramm hinzugefügt wird, aber derzeit werden diese Daten als eine niedrig liegende Reihe von Spalten auf Ihrer primären Y-Achse gemessen. Um diesen Daten eine sekundäre Y-Achse zu geben, klicken Sie auf einen dieser Balken direkt über der X-Achsenlinie, bis sie hervorgehoben werden.

Nachdem Sie diese zusätzliche Datenreihe in Ihrem Diagramm hervorgehoben haben, sollte rechts auf Ihrem Bildschirm eine Menüleiste mit der Bezeichnung „Datenreihe formatieren“ erscheinen, wie unten dargestellt.